Budenabend Tarock 21.05.2015 mit e.v. K.Ö.St.V. Aargau

 

Trotz dem Wunsch der anwesenden Aargauer auf das Wissen des vorigen Tarock-Abends aufzubauen, fanden sich zwei komplette Neulinge unter den Koinonien. Da auch diese sich einmal der Kunst des Tarockierens widmen wollten, haben wir kurzerhand Tarockier-Coaches aus den Rigen des Aargaus erwählt.

 

Wir fanden die Runden sehr lustig, auch wenn (oder auch weil ?) die Trainer teils nicht einer Meinung waren. Wir sind gespannt auf das nächste Mal!

 

 

 

 

 

✧✧

Maibowlenkneipe 13.5.15

 

Auf der Bude e.v. Prima Vindobonensis fanden sich Vertreter der Prima Vindobonensis, Vindobona Nova und Koinonia zur trachtigen Trippel-Maibowlenkneipe. Aufgedirndelt und mit ein paar schönen Studentenliedern auf den Lippen störte einzig, dass obwohl 3 Sorten Bowle kredenzt wurden, die 2 Erdbeerbowlen schon um halb 10 ausgetrunken waren. Andererseits heißt das ja, dass die Kneipe gut besucht und die Bowle ausgezeichnet war – was ja besser nicht sein kann.

 

 

 

 

✧✧

 

MC/FC Korporationen abseits des Europäischen Kartellverbands: Waffenstudententum

 

 

Beim FC „Korporationen abseits vom EKV – Waffenstudententum“ zusammen mit der C.Ö.St.V. Arcadia und C.St.V. Salia Babenberg erzählte KBr. Hadrian (Z!, ARK) Wissenswertes und für viele noch Unbekanntes über die andere Seite des korporierten Studententums.

 

Nach der Klarstellung der Unterscheidung zwischen konfessionellen und waffentragenden Verbindungen wurden die jeweiligen Verbände im Plenum erarbeitet. Darauf folgte ein kurzer geschichtlicher Abriss des Themas und Erzählungen aus dem Alltag.

 

✧✧

AC Christentum und Islam

 

 

Bei unserem AC Christentum und Islam gemeinam mit e.v. K.Ö.St.V. Aargau erzählte AC IslamKBr. Nepomuk (AV Austria Innsbruck, K.Ö.St.V. Norika Waidhofen, K.Ö.St.V. Comagena Tulln, C.Ö.S.V. Tullina Tulln) Interessantes und Wissenswertes über die Geschichte, die Grundlagen und die Verbreitung des Islams. Gemeinsamkeiten der Religionen – in Nigeria existiert sogar eine Form des “Chrislams” – aber auch Unterschiede zwischen den diversen Aufsplitterungen wurden besprochen. Nach Bezug zu aktuellen Geschehnissen und einer kurzen Diskussion beendete Kbr. Nepomuk seinen Vortrag mit spannenden Literatur-Empfehlungen.

Semesterprogramm

 

kommender Termin:

27.6.2019, 19.00 s.t. (off)

Wahl DC/intern und Abschlusskneipe