Am 13. Juni fand das 21. Stiftungsfest statt. In gewohnt charmanter Manier hat unsere hohe Seniora durch den Abend geführt.

 

Ursprünglich war dieses Stiftungsfest in sehr kleinem Rahmen auf der Bude geplant – schließlich hatten wir das Jubel-Stiftungsfest gerade hinter uns. Den (Chargier-) Einladungen folgten jedoch so viele Zusagen, dass wir improvisieren mussten. Mit Bierbänken gelang es uns, den Kneipsaal der Aargaubude mit 3 Zapfen zu füllen, an denen die zahlreichen Chargierten und Gäste Platz fanden.

Vor dem Kommers gestaltete Bsr. Sothis einen Wortgottesdienst in dem sie auf die Haltung der Kirche zum Schaffen des Lebens einging, um bereits einen Bogen zur Festrede zu spannen. Bsr. Hygeia erzählte in ihrer Festrede über den Wert des Lebens und ihrer Arbeit in der IVF. Ihr Beitrag unter dem Prinzip Scientia war der Start unserer Serie an Festreden von Bundesschwestern, die sich bis zum nächsten Jubelstiftungsfest fortsetzen wird.

Beim Ausklang gab es noch heitere Gespräche. Alles in allem ein gelungenes Fest!

 

Danke an alle Anwesenden und vor allem an alle helfenden Hände, die dieses Fest möglich gemacht haben!

Semesterprogramm

 

kommender Termin:

18.5.2019, 19.30 c.t. (off)

Maibowlenkneipe mit ev. PRV, ev. CCW und ev. ThW (Berggasse 8/sout. 1090 Wien)